Dienstag, 21. Mai 2019

18.000 Menschen beim Internationalen Museumstag

Über 100 Veranstaltungen in 53 Museen mit freiem Eintritt - und das schlechte Wetter: Ein Rückblick auf den Internationalen Museumstag vom vergangenen Sonntag.

Eine Führung im Benediktinerstift Marienberg bei Burgeis während des Internationalen Museumstag am Sonntag. - Foto: Landesmuseen Südtirol
Badge Local
Eine Führung im Benediktinerstift Marienberg bei Burgeis während des Internationalen Museumstag am Sonntag. - Foto: Landesmuseen Südtirol

Volle Museen in Südtirol am vergangenen Sonntag beim Internationalen Museumstag. 53 Museen feierten dieses große Museumsfest und organisierten zu diesem Anlass über 100 Veranstaltungen: Für alle Altersgruppen gab es Ausstellungen, Führungen, Musik, Lesungen, Theater und Vorführungen, aber auch Mitmachaktionen, wie Workshops, Experimente, Spiele und Schatzsuchen. Insgesamt waren es – auch dank Regen - über 18.000 Menschen, die das Angebot annahmen, darunter viele in Südtirol lebende Personen und Familien.

Der nächste Internationale Museumstag findet am 17. Mai 2020 statt.

stol

stol