Mittwoch, 20. Februar 2019

Andreas-Hofer-Gedenkstätte in Mantua nimmt Form an

Der EVTZ „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“ wird in Mantua eine gemeinsame Andreas-Hofer-Gedenkstätte errichten, in der die geschichtlichen Ereignisse rund um den Tiroler Volkshelden aus einem modernen, europäischen Blickwinkel heraus beleuchtet werden. Eine Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz des Generalsekretärs der Europaregion, Christoph von Ach (in Vertretung des Präsidenten der Euregio Arno Kompatscher), und des stellvertretenden Bürgermeisters von Mantua, Giovanni Buvoli, hat am Dienstag offiziell grünes Licht für die operative Umsetzung vor Ort gegeben.

In der Andreas-Hofer-Gedenkstätte sollen die geschichtlichen Ereignisse rund um den Tiroler Volkshelden aus einem modernen, europäischen Blickwinkel gezeigt werden.
Badge Local
In der Andreas-Hofer-Gedenkstätte sollen die geschichtlichen Ereignisse rund um den Tiroler Volkshelden aus einem modernen, europäischen Blickwinkel gezeigt werden. - Foto: © D

stol