Sonntag, 08. März 2020

Anselm Kiefer wird 75: Am Rand der erkennbaren Wirklichkeit

Anselm Kiefer kreiert auf den Ruinen der Geschichte. Das Ergebnis: graue, mit Asche und Stroh bedeckte, skulpturale Landschaftsbilder, in Gipsmäntel gehüllte Sonnenblumen und Bleibücher sowie riesige Tafelbilder. Für Kiefer ist die Malerei eine Reflexion, eine Recherche. Am Sonntag feiert der zu den erfolgreichsten internationalen Künstlern gehörende deutsche Maler seinen 75. Geburtstag.

Kiefer schuf in den vergangenen Jahrzehnten einen unverkennbaren Stil.
Kiefer schuf in den vergangenen Jahrzehnten einen unverkennbaren Stil. - Foto: © APA (dpa/Archiv) / Rolf Haid

apa

Alle Meldungen zu: