Dienstag, 07. Juli 2020

Antonio Lampis kehrt zurück

Der Bozner Kulturmanager Antonio Lampis gibt seinen Posten in Rom auf. Im Gespräch mit den „Dolomiten“ erklärte Lampis, dass er mit großer Freude in die Heimat zurückkehrt.

Antonio Lampis hat um keine Mandatsverlängerung angesucht.
Badge Local
Antonio Lampis hat um keine Mandatsverlängerung angesucht.
Der Bozner Kulturmanager Antonio Lampis verlässt Ende August seine Stelle als Generaldirektor der staatlichen italienischen Museen im Kulturministerium in Rom, die er seit 2017 besetzte. Er kehrt als Direktor der Landesabteilung Italienische Kultur nach Südtirol zurück, eine Stelle, die er seit 1997 inne hat.



mit

Schlagwörter: