Sonntag, 07. Juli 2019

Augsburger Wassermanagement-System gilt nun als Weltkulturerbe

Die Unesco hat das Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) als Weltkulturerbe anerkannt. Das Komitee nahm das historische Wassersystem, das einst von den Römern gegründet wurde, am Samstag auf seiner Sitzung in Baku (Aserbaidschan) in die Liste schützenswerten Erbes der Welt auf. Er war der zweite Erfolg für Deutschland. Kurz davor war auch die Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí als Weltkulturerbe anerkannt worden.

Der Lechkanal durchquert die Augsburger Altstadt.
Der Lechkanal durchquert die Augsburger Altstadt. - Foto: © APA/AFP

stol