Dienstag, 19. Dezember 2017

Ausstellung SPIDERS: 10000ste Besucherin beschenkt

Runde 10.000 Eintritte verzeichnete die Ausstellung SPIDERS im Naturmuseum in den ersten zwei Monaten ihrer Laufzeit. Sie ist noch bis 25. Februar 2018 zu sehen.

Samantha Schneider ist die 10.000 Besucherin der Mitte Oktober eröffneten Spinnenausstellung im Naturmuseum Bozen. - Foto: Naturmuseum
Badge Local
Samantha Schneider ist die 10.000 Besucherin der Mitte Oktober eröffneten Spinnenausstellung im Naturmuseum Bozen. - Foto: Naturmuseum

Sie heißt Samantha Schneider, wohnt in Sterzing und ist die 10000 Besucherin der Mitte Oktober eröffneten Spinnenausstellung im Naturmuseum Südtirol in Bozen. Die Glückliche erhielt von den Besitzern der Spinnen, Sašo Cotar und Aleš Mlinar ein T-Shirt und vom stellvertretenden Direktor des Museums, Benno Baumgarten einen Blumenstrauß.

„SPIDERS“ ist Europas größte Ausstellung mit lebenden Spinnen: Speziell angefertigte Terrarien beherbergen 40 Spinnenarten, darunter die größten Spinnen der Welt und vier Schwarze Witwen, die zu den giftigsten Spinnen weltweit gehören. Außerdem gibt es acht Skorpionen- und drei Skolopender-Arten zu sehen.

Die Ausstellung ist noch bis 25. Februar 2018 täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr und am 24. und 31. Dezember von 10 bis 14 Uhr zu sehen. Am 25. Dezember und am 1. Jänner bleibt das Naturmuseum geschlossen.

stol

stol