Montag, 27. Januar 2020

Zwei Jahre bedingt für Ex-Burgtheater-Geschäftsführerin

Die ehemalige Geschäftsführerin des Burgtheaters, Silvia Stantejsky, ist am Montagabend am Wiener Landesgericht wegen Untreue und Veruntreuung zu einer zweijährigen bedingten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem wurde der 64-Jährigen Schadensgutmachung gerichtlich aufgetragen. Stantejsky hat dem Burgtheater binnen 14 Tagen 319.156,10 Euro zu bezahlen.

Stantejsky wurde Untreue und Veruntreuung vorgeworfen.
Stantejsky wurde Untreue und Veruntreuung vorgeworfen. - Foto: © APA (Archiv) / HANS PUNZ

apa

Alle Meldungen zu: