Freitag, 05. Oktober 2018

Besonderes Brasserlebnis in Meran

Die Passerstadt wird in den nächsten Wochen wieder zum Mekka der Brassmusik. Gleich 3 der renommiertesten Ensembles der Brassszene stehen am Programm des 17. Internationalen Meraner Brassfestivals.

Slovenia Philharmonic Brass tritt im Meraner Kurhaus auf. - Foto: Darja Štravs Tisu
Badge Local
Slovenia Philharmonic Brass tritt im Meraner Kurhaus auf. - Foto: Darja Štravs Tisu

Zum Auftakt wird am Samstag, 6. Oktober, Slovenian Philharmonic Brass im Kursaal ein Konzert geben. Das Repertoire des Ensembles, das regelmäßig Konzerte im In- und Ausland gibt, umfasst Werke aus verschiedenen Stilperioden, arrangiert für Blechbläser, sowie originale Blechbläserkompositionen. 

Am Samstag, 13. Oktober, folgt ein Konzert des Gomalan Brass Quintets im Stadttheater. Das Ensemble vereint bei seinen Auftritten in exzellenter Weise Musik und Performance. Dem Ensemble gehören 5 erstklassige Musiker rund um Startrompeter Marco Pierobon an. 

Seinen Abschluss findet das Festival mit dem Auftritt von Salaputia Brass am Samstag, 20. Oktober, im Kursaal. Das Ensemble, das seit gut 10 Jahren besteht, gehört zu den besten Deutschlands. Seine Mitglieder bekleiden führende Bläserpositionen in bedeutenden deutschen Orchestern. 

Mehr über das 17. Internationale Brassfestival von Meran erfahren Sie am Freitag im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol