Mittwoch, 18. Januar 2017

Bozen erhält Franz Thalers Nachlass

Der Sarner Franz Thaler war und ist eine Symbolfigur des Südtiroler Widerstands gegen die Nazi-Ideologie. 2010 wurde er zum Ehrenbürger Bozens ernannt. Nun hat die Stadt seinen Nachlass erhalten. Hannes Obermair, der Direktor des Stadtarchivs, konnte diese Nachricht am Dienstag im Zuge der Vorstellung der Initiativen am Holocaust-Gedenktag (27. Jänner) verkünden.

Bozen erhält Franz Thalers Nachlass. - Foto: DLife
Bozen erhält Franz Thalers Nachlass. - Foto: DLife

„Der Nachlass besteht aus Thalers gesamter Korrespondenz, aus Briefen, Zeitungsartikeln, Tonbändern, Fotografien, seiner Handbibliothek, aber auch aus Entwürfen für sein Buch ‚Unvergessen‘“, erklärt Hannes Obermair. Franz Thaler kam bekanntlich 1944 ins Konzentrationslager Dachau und wurde 1945 aus dem Außenlager Hersbruck befreit.

Nun wird der Nachlass des Zeitzeugen, der 2015 gestorben ist, vom Stadtarchiv archiviert und von  Patrick Gamberoni aufgearbeitet. 

D/pir

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol