Mittwoch, 15. Juli 2015

Die Grenzen des „Brennerdoktors“

„Als würde sich eine Frühstückpension als Vier-Sterne-Hotel ausgeben“: Was die korrekte Bezeichnung seines akademischen Titels angeht, zeigt sich der Südtiroler gerne etwas opportunistisch. Da nennt sich einer „Doktor“ und ist es nicht. Die Grünen finden das „peinlich“. Der Landtag auch.

Foto: © shutterstock

stol