Donnerstag, 28. Mai 2020

„Eine Matura vor Ort ist menschlicher“

Lange stand es in den Sternen, wie Südtirols Maturanten ihre Abschlussprüfung in dem von Covid-19 gezeichneten Sommer bestreiten würden. Nach ersten Überlegungen wurde die Idee einer mündlichen Prüfung per Videokonferenz wieder verworfen, die Prüflinge werden nun unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen von einer kleinen Kommission befragt. Eine Lösung, die auch Christoph Buratti vom AMS für sehr gut befindet.

Die Maturanten in Südtirol treten nun doch persönlich zur mündlichen Prüfung an. Sie werden unter der Einhaltung der Corona-Maßnahmen von einer Kommission geprüft.
Badge Local
Die Maturanten in Südtirol treten nun doch persönlich zur mündlichen Prüfung an. Sie werden unter der Einhaltung der Corona-Maßnahmen von einer Kommission geprüft. - Foto: © shutterstock

liz

Alle Meldungen zu: