Dienstag, 22. August 2017

Expertenführung beim Ötzi

Am Dienstag hat das Südtiroler Archäologiemuseum die erste von 2 Expertenführungen mit dem Ötzi-Konservierungsbeauftragten Oliver Peschel angeboten.

Das Südtiroler Archäologiemuseum organisiert 2 Expertenführungen mit Oliver Peschel.
Das Südtiroler Archäologiemuseum organisiert 2 Expertenführungen mit Oliver Peschel. - Foto: © STOL

Der Rechtsmediziner Oliver Peschel ist seit einem Jahr der Konservierungsbeauftragte der „Mumie aus dem Eis“, auch als Ötzi bekannt.

In der Expertenführung, die vom Südtiroler Archäologiemuseum organisiert wurde, sprach Peschel zu Beginn darüber, was den Ötzi so spannend macht: Neben dem Fundort, dem Funddatum und seinen zahlreichen Tattoos sei vor allem die Ursache für seinen Tod von besonderem Interesse.

Nach den präzisen Ausführungen des Konservierungsbeauftragten wurde der Sicherheitsbereich besucht. Zusätzlich zur Kühlzelle, in der Ötzi aufbewahrt wird und für jeden ersichtlich ist, befinden sich in diesem speziellen Bereich noch 2 weitere Kühlzellen, die ein Maximum an Sicherheit hinsichtlich der Konservierung der Eis-Mumie gewährleisten sollen.

Zum Abschluss führte die Museumsdirektorin Angelika Fleckinger noch durch die Ausstellung.

Die zweite Expertenführung findet am 12. September statt.

stol

stol