Dienstag, 02. Februar 2021

„Ich pfeif auf jene vier Älpler von Bozen und Meran“

Adolf Hitler war kein Freund Südtirols. Der Aufstieg Deutschlands zur Großmacht war für ihn nur im Bündnis mit Italien machbar. Dafür war er bereit, Südtirol aufzugeben.

„Führerbesuch“ in Rom im Mai 1938. Hitler macht erneut klar, dass es sein „unerschütterlicher Wille und sein Vermächtnis an das deutsche Volk“ sei, „die von der Natur aufgerichtete Alpengrenze immer als eine unantastbare anzusehen“.
Badge Local
„Führerbesuch“ in Rom im Mai 1938. Hitler macht erneut klar, dass es sein „unerschütterlicher Wille und sein Vermächtnis an das deutsche Volk“ sei, „die von der Natur aufgerichtete Alpengrenze immer als eine unantastbare anzusehen“. - Foto: © Steininger

Adolf Hitler war kein Freund Südtirols. Der Aufstieg Deutschlands zur Großmacht war für ihn nur im Bündnis mit Italien machbar. Dafür war er bereit, Südtirol aufzugeben.

eva