Dienstag, 06. September 2016

Interkultureller Austausch in Bozen

Eine Gruppe von Jugendlichen aus Guatemala, Bolivien, Estland und Belgien ist kürzlich in Bozen von Landtagspräsidenten Roberto Bizzo empfangen worden. Es handelte sich um elf Referenten der Trentiner Vereinigung InCo (Interculturalità e Comunicazione), die von Koordinatorin Kerstin Oschmann begleitet wurden.

Roberto Bizzo und die Jugendlichen tauschten sich um die Arbeitsweise des Südtiroler Landtags aus.
Roberto Bizzo und die Jugendlichen tauschten sich um die Arbeitsweise des Südtiroler Landtags aus. - Foto: © LPA

stol