Montag, 7. Oktober 2019

„Körperwelten“ laden in Wien wieder zur spektakulären Leichenbeschau

Diese Schau geht wortwörtlich unter die Haut: Die „Körperwelten“ des „Plastinators“ Gunther von Hagens laden wieder zur spektakulären Leichenbeschau in Wien. Anhand von speziell präparierten Organen, Skelett- und Muskulaturteilen sowie ganzen Menschenleibern soll die Funktionsweise des menschlichen Körpers verständlich gemacht werden. Ethische Bedenken haben die Ausstellungsmacher nicht.

Die Ausstellung im unterirdisch gelegenen „Studio F“ ist bis 9. Februar 2020 zu sehen. - Foto: © APA / HERBERT PFARRHOFER









apa

Alle Meldungen zu: