Freitag, 18. Oktober 2019

Lehrpersonen im Ruhestand: Feierliche Verabschiedung

Landesrat Philipp Achammer und Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner haben die in Ruhestand getretenen Lehrpersonen, Schulführungskräfte und Inspektoren geehrt.

"Geballte Pädagogen-Power": Landesrat Philipp Achammer mit den in den Ruhestand getretenen Lehrpersonen und Schulführungskräften in Brixen.
Badge Local
"Geballte Pädagogen-Power": Landesrat Philipp Achammer mit den in den Ruhestand getretenen Lehrpersonen und Schulführungskräften in Brixen. - Foto: © LPA/Susanne Gasser

Sie haben Jahrzehnte im Dienst der Schule gearbeitet, einer ganzen Generation Fachinhalte vermittelt, aber auch Werte mitgegeben. Sie haben mehrere Tausend Schülerinnen und Schüler gefördert und gefordert und an deren Talenten geschraubt: 166 Lehrpersonen, 10 Schulführungskräfte und ein Inspektor sind mit 1. September dieses Jahres in den Ruhestand getreten.

Sie alle wurden vor kurzem in der Landesberufsschule für das Gast- und Nahrungsmittelgewerbe „Emma Hellenstainer“ in Brixen und in der Landeshotelfachschule „Kaiserhof“ in Meran für ihre wertvolle Bildungsarbeit geehrt.

Mit ihnen gehe „geballte Pädagogen-Power“, sagte Landesrat Philipp Achammer bei der Feierstunde. „Jeder von ihnen hat Spuren hinterlassen, Lebensläufe geprägt, sodass sich zahlreiche Kinder ein Leben lang an Sie erinnern werden“.

Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner bedankte sich auch im Namen der Bildungsdirektion bei den Geehrten für die jahrzehntelange Arbeit in der Schule und dafür, dass jeder Einzelne von ihnen „junge Menschen nicht nur unterrichtet, sondern auch aufgerichtet hat“.

Als Zeichen der Wertschätzung erhielten alle ein Anerkennungsdiplom und ein kleines Geschenk. Für die Gaumenfreuden anlässlich der Feiern sorgten die Schülerinnen und Schüler der gastgebenden Schulen zusammen mit ihren Lehrpersonen.

„Seien Sie stolz auf ihre Leistung“, gaben Landesrat Achammer und Landesschuldirektorin Falkensteiner den pensionierten Bediensteten mit auf den Weg.

lpa