Dienstag, 06. Februar 2018

Neue Zugangsvoraussetzungen für das Lehrpersonal

Die Landesregierung hat am Dienstag die Zusatzvoraussetzungen für das Lehrpersonal neu geregelt, um den Weg zum unbefristeten Arbeitsvertrag zu ebnen. Ziel ist die Einstufung aller befristeten Eingestellten nach spätestens 3 Jahren.

Landesrätin Deeg ist überzeugt, dass sich Lehrpersonen nun leichter in eine Rangordnung eintragen und eine unbefristete Stelle beziehen können.
Landesrätin Deeg ist überzeugt, dass sich Lehrpersonen nun leichter in eine Rangordnung eintragen und eine unbefristete Stelle beziehen können. - Foto: © STOL

stol