Dienstag, 17. August 2021

„Schule – Wirtschaft“: Neue Initiativen für Mittel– und Oberschulen

Auch im kommenden Schuljahr bietet die Arbeitsgruppe „Schule – Wirtschaft“ wieder zahlreiche Initiativen für Mittelschulen und Schulen der Oberstufe an. Die Broschüre „Schule Wirtschaft 2021-2022“ liefert eine einheitliche Übersicht zu allen Angeboten mit dem Ziel, die Jugendlichen auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Die Arbeitsgruppe „Schule – Wirtschaft“ bietet Initiativen für Mittelschulen und Schulen der Oberstufe an.
Badge Local
Die Arbeitsgruppe „Schule – Wirtschaft“ bietet Initiativen für Mittelschulen und Schulen der Oberstufe an. - Foto: © shutterstock
Der Arbeitsgruppe „Schule – Wirtschaft“ gehören die Handelskammer, die Wirtschaftsverbände, die Ausbildungs-, Studien- und Berufsberatung, die Abteilung Arbeit, die Bildungsressorts und die Freie Universität Bozen an. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die von den Mitgliederorganisationen gebotenen Initiativen für Mittelschulen und Schulen der Oberstufe zu koordinieren und gemeinsam zu kommunizieren.

Die Broschüre „Schule Wirtschaft 2021-2022“ gibt einen Überblick über die einzelnen Initiativen sowie über die Zielgruppen, Termine beziehungsweise Dauer und Sprache des jeweiligen Angebotes.




Dabei handelt es sich vor allem um abwechslungsreiche Veranstaltungen, Wettbewerbe, Workshops und Projekte mit Unternehmen. Zudem finden Lehrpersonen in der Broschüre spezifische Unterrichtsmaterialien über die lokale Wirtschaft sowie Weiterbildungsangebote. Ein Großteil des Angebotes ist auch dieses Schuljahr wieder online abrufbar.

Aus den Daten der Excelsior-Erhebung geht hervor, dass über 40 Prozent der Südtiroler Unternehmen im Jahr 2020 Schwierigkeiten bei der Personalsuche hatten. Ziel der Broschüre „Schule Wirtschaft 2021-2022“ ist es deshalb, die verschiedenen Initiativen zur Berufsorientierung in Südtirol vorzustellen.

Die Broschüre wird Ende August an alle Mittelschulen und Schulen der Oberstufe in Südtirol verteilt und kann online auf der Website heruntergeladen werden.

Excelsior ist eine regelmäßige Erhebung von Unioncamere, der Vereinigung der italienischen Handelskammern, die bei den Unternehmen auf gesamtstaatlicher Ebene durchgeführt wird. Im Vordergrund stehen dabei die Aussichten für die Arbeitsmarktnachfrage und die von den Unternehmen gesuchten Fachkräfte und Kompetenzen. Die Ergebnisse sind online verfügbar.

stol