Mittwoch, 14. März 2018

Stephen Hawking: Meister des Universums

Schwarze Löcher, Entwicklung des Weltalls oder Zeitreisen – Stephen Hawking, der am Mittwoch gestorben ist, wollte „das Universum ganz und gar verstehen“. Der Nobelpreis blieb dem genialen Astrophysiker jedoch bis zum Lebensende verwehrt.

Stephan Hawking bei einem Schwerelos-Flug am 26. April 2007.
Stephan Hawking bei einem Schwerelos-Flug am 26. April 2007. - Foto: © APA/AFP

stol