Mittwoch, 01. Juni 2016

Studienförderung: Bis zu 5800 Euro möglich

Wer im Studienjahr 2016/17 eine Uni besucht, kann sich beim Land um Studienförderung bewerben. Die Landesregierung hat die Wettbewerbsausschreibung genehmigt.

Foto: © shutterstock

Fast 13 Millionen Euro stellt das Land Südtirol bereit, um Studierenden mittels Stipendien finanziell unter die Arme zu greifen. Die Wettbewerbsausschreibungen zur Gewährung dieser Studienbeihilfen an Studierende in Südtirol und außerhalb des Landes hat die Landesregierung am Dienstag auf Vorschlag von Landeshauptmann Arno Kompatscher genehmigt. Demnach sollen knapp zehn Millionen Euro an Stipendien an Jugendliche vergeben werden, die eine Universität oder Hochschule außerhalb Südtirols besuchen, während knapp drei Millionen Euro für Studierende in Südtirol bestimmt sind.

Die Höhe des einzelnen Stipendiums ist einkommens- und vermögensabhängig und liegt zwischen 1700 und 5800 Euro. Fest stehen bereits auch schon die Einreichtermine: Demnach kann bis spätestens 2. November 2016 um die Studienbeihilfe angesucht werden.

Definiert wurde auch der 15. September 2016 als verwaltungstechnischer Zwischentermin. Gesuche, die bis zu diesem Termin vorliegen, werden zuerst bearbeitet.

Informationen erteilt das Landesamt für Hochschulförderung ([email protected]). Die Wettbewerbsausschreibung sowie weitere Informationen sind der Homepage (http://www.provinz.bz.it/bildungsfoerderung/foerderungen-studierende.asp) und im Südtiroler Bürgernetz veröffentlicht.

stol