Mittwoch, 05. Oktober 2016

Tagung: "Die Reformation. Eine 500-jährige Geschichte"

Vor 499 Jahren ging ein Riss durch die christliche Welt. Martin Luthers 95 Thesen waren eine Fundamentalkritik am damaligen Papsttum. Luther, Mönch und Theologe, wollte die Kirche in ihrem Inneren reformieren und löste, gegen seinen Willen, damit einen innerkirchlichen Flächenbrand aus, es kam zur Kirchenspaltung. 2017 wird den Geschehnissen vor 500 Jahren gedacht, an der Uni Bozen beginnt das Martin-Luhter-Jahr bereits nächste Woche.

Martin Luthers Thesen waren ein Auslöser für die christliche Kirchenspaltung.
Martin Luthers Thesen waren ein Auslöser für die christliche Kirchenspaltung.

stol