Dienstag, 13. Dezember 2016

Vortrag: „Frauen im Geheimprotestantismus“

Im Rahmen der vom Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen ausgerichteten Vortragsreihe „Die Reformation. Eine 500-jährige Geschichte“ spricht Christine Tropper, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kärntner Landesarchiv, am Freitag, den 16. Dezember zum Thema „Frauen im Geheimprotestantismus. Das Fallbeispiel Kärnten“.

„Frauen im Geheimprotestantismus. Das Fallbeispiel Kärnten“. - Foto: Windsheimer Konfessionsbild, 1601
„Frauen im Geheimprotestantismus. Das Fallbeispiel Kärnten“. - Foto: Windsheimer Konfessionsbild, 1601

stol