Dienstag, 07. November 2017

Bozen: Workshop über die Kraft des Windes im Naturmuseum

Auf die Spuren des Windes begeben sich Kinder beim letzten Workshop der Veranstaltungsreihe Kidscience im Naturmuseum.

Den Workshop über den Wind leitet der promovierte Physiker Giuliano Zendri. - Foto: Naturmuseum
Badge Local
Den Workshop über den Wind leitet der promovierte Physiker Giuliano Zendri. - Foto: Naturmuseum

Wie kann der Wind Objekte umstoßen oder in die Luft wirbeln? Und wie kann ein mehrere Tonnen schweres Flugzeug fliegen? Beim Workshop in italienischer Sprache „Dove soffia il vento? Alla scoperta della forza dell’aria!“ im Naturmuseum Südtirol in Bozen werden diese und ähnliche Fragen beantwortet.

Mit Hilfe von Luftballonen, Tischtennisbällen, Kartonstücken, einem Fön und weiteren Instrumenten entdecken die teilnehmenden Kinder die Kraft der Luft. Begleitet werden sie dabei von Giuliano Zendri, promovierter Physiker und seit 2010 hauptberuflich mit didaktischen Projekten zur Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten beschäftigt.

Für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren

Der Workshop findet am kommenden Sonntag, 12. November um 15 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen statt und ist für Kinder zwischen acht und 13 Jahren geeignet. Die Teilnahme kostet fünf Euro, eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471/412964 ist erforderlich.

Mit dieser Veranstaltung endet die heurige Ausgabe der jährlich stattfindenden Reihe Kidscience, mit der das Naturmuseum Kinder für Wissenschaft und Forschung begeistern möchte. Bei Vorträgen und Workshops zu naturwissenschaftlichen Themen gibt es ihnen die Möglichkeit, mit Forscherinnen und Forschern aus verschiedenen Fachgebieten zu arbeiten, zu experimentieren, die neuesten Forschungsergebnisse aus erster Hand zu erfahren und somit in unbekannte Welten vorzudringen.

Weitere Informationen zum Naturmuseum gibt es auf der Webseite www.naturmuseum.it oder auf dem Museumsportal www.museen-suedtirol.it.

stol

stol