Montag, 05. August 2019

Brass Fever in Kaltern: Junge Südtiroler Talente zeigen ihr Können

Am 9. August findet am Marktplatz in Kaltern ein Konzert der Südtiroler Jugend Brassband statt. Die Südtiroler Jugend Brassband wurde 2016 von Johann Finatzer gegründet und setzt sich aus 35 Jugendlichen aus allen Landesteilen zusammen und steht unter der Leitung von Manu Mellaerts.

Die Südtiroler Jugend Brassband setzt sich aus 35 Jugendlichen aus allen Landesteilen zusammen. - Foto: Südtiroler Jugend Brassband
Badge Local
Die Südtiroler Jugend Brassband setzt sich aus 35 Jugendlichen aus allen Landesteilen zusammen. - Foto: Südtiroler Jugend Brassband

Die Jugendlichen treffen sich einmal im Jahr zu einer Orchesterwoche in Brixen. Dabei werden - unter der Anleitung von Prof. Manu Mellearts - eine Reihe von Werken für Brassband einstudiert, wobei besonderer Wert auf die Spielweise und die Klangcharakteristik einer Brassband gelegt wird.

Immer mehr junge Musiker entdecken europaweit diese faszinierende Formation, die ausgehend aus dem England des 19. Jahrhunderts die Welt erobert hat. Das Charakteristische dabei ist, dass alle Blechblasinstrumente bis auf die Posaunen dem weit mensurierten Blech, d.h. grundsätzlich weich klingenden Instrumenten, zuzuordnen sind. Das gibt dieser Formation den unvergleichbaren, auch im äußersten fortissimo weichen, orgelähnlichen Klang.

Die Tatsache, dass alle Blechbläser völlig andere Rollen als im Orchester oder in der Blasmusik spielen, fördert und fordert die Bereitschaft zu Kreativität und Virtuosität auf dem eigenen Instrument.

Konzert in Kaltern

  • Termin:           Freitag, 9. August 2019, 20.30 Uhr
  • Ort:                Kaltern, Marktplatz
  • Eintritt:           Freiwillige Spende

stol

stol