Freitag, 07. Juni 2019

Bühne frei für Asfaltart!

Am Freitagnachmittag war es wieder soweit: Straßenkünstler aus aller Welt haben dem Meraner Stadtzentrum wieder kunterbuntes Leben eingehaucht.

Die Eröffnungsparade am Freitag in Meran. - Foto: fm
Badge Local
Die Eröffnungsparade am Freitag in Meran. - Foto: fm

Um 16 Uhr begann die Eröffnung der 13. Ausgabe des beliebten Straßenkünstler-Festival. Besonders ist in diesem Jahr ein Statement an die Gleichberechtigung: Während in den vergangenen Jahren vorwiegend männliche Künstler auf der Bühne standen, steht in diesem Jahr alles im Zeichen der Weiblichkeit – nur Frauen  werden auftreten.

Dieses Thema hat unter anderem auch das Frauenmuseum aufgegriffen, das während des Festivals eine Sonderausstellung zu Frauen in der Straßenkünstler-Szene zeigt.

„Südtirol Heute“ hat ebenfalls darüber berichtet.

Wie in jedem Jahr sind wieder Darsteller aus aller Welt vertreten. Sie entführen Kinder und Junggebliebene vom 7. Bis zum 9. Juni in der Passerstadt in eine zauberhafte Welt. In Schenna gab es am Donnerstag bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das internationale Festival. 

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol