Mittwoch, 10. Juli 2019

Causa Erl: Kommission sieht sexuelle Belästigung durch Gustav Kuhn

In der Causa Erl ist die Gleichbehandlungskommission im österreichischen Kanzleramt zu einer Entscheidung gekommen. In einer Prüfung wurde laut einem Bericht der Tirol-Ausgabe der „Kronen Zeitung” festgestellt, dass eine sexuelle Belästigung durch Gustav Kuhn stattgefunden hat. Die Beurteilung ziehe aber keine rechtlichen Konsequenzen nach sich, da es sich nur um eine gutachterliche Feststellung handle.

Der ehemalige künstlerische Leiter der Festspiele Erl, Gustav Kuhn.
Der ehemalige künstlerische Leiter der Festspiele Erl, Gustav Kuhn. - Foto: © STOL

stol