Freitag, 03. Mai 2019

Chemieolympiade 2019: Melanie Kiem siegt zum 3. Mal

Der Landeswettbewerb der Südtiroler Chemieolympiade fand am Freitag mit der Prämierungsfeier an der Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal in Tramin seinen Abschluss. Die Favoritin unter den Teilnehmenden, Melanie Kiem, Schülerin des Realgymnasiums "Albert Einstein" Meran, konnte sich auch heuer wieder, bereits zum dritten Mal, durchsetzen. Sie wird Südtirol beim Bundeswettbewerb der Österreichischen Chemieolympiade vom 17. Mai bis 1. Juni 2019 in Baden in Niederösterreich vertreten.

Die Sieger: v.l. Fabian Basso (Bronze, RG BZ), Tobias Weger (Bronze, TFO Bruneck), Angelica Schatzer (Silber, Realgymnasium Brixen), Melanie Kiem (Gold, RG Meran), Andreas Oberhollenzer (Bronze, RG Meran), Julia Perathoner (Bronze, RG Brixen)
Badge Local
Die Sieger: v.l. Fabian Basso (Bronze, RG BZ), Tobias Weger (Bronze, TFO Bruneck), Angelica Schatzer (Silber, Realgymnasium Brixen), Melanie Kiem (Gold, RG Meran), Andreas Oberhollenzer (Bronze, RG Meran), Julia Perathoner (Bronze, RG Brixen)

stol