Montag, 18. Februar 2019

„Die Faszination Sand hat mich nie mehr losgelassen“

In ihrer Show reist die „Queen of Sand“ Irina Titova gemeinsam mit den Zuschauern frei nach Jules Verne „In 80 Bildern um die Welt“. Auf dieser aufregenden Reise rund um den Globus erleben die Protagonisten aus Sand viele Abenteuer, besuchen Wahrzeichen und bestaunen Weltwunder. Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das ist alles, was die junge Künstlerin benötigt, um ihren Figuren Leben einzuhauchen und bewegende Geschichten zu erzählen, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Heute Abend auch im Waltherhaus in Bozen. STOL hat mit der Künstlerin über ihre faszinierende Kunst gesprochen.

Irina Titova zeichnet mit Sand wundervolle Geschichten auf eine Glasplatte. - Foto: Showtime Agency
Badge Local
Irina Titova zeichnet mit Sand wundervolle Geschichten auf eine Glasplatte. - Foto: Showtime Agency

stol