Donnerstag, 18. April 2019

Festival Musica Sacra geht in die 48. Runde

Vom 24. April bis zum 9. Juni bietet das Festival Musica Sacra in Südtirol, im Trentino und in Nordtirol mehrere Uraufführungen sowie Klassik. Die Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“ vom Donnerstag gibt Einblicke in das abwechslungsreiche Programm.

Ein Highlight der Konzertreihe findet in der Stiftskirche von Neustift statt: Es musizieren ehemalige Wiener Sängerknaben in Begleitung von Orgel und Schlagwerk.
Badge Local
Ein Highlight der Konzertreihe findet in der Stiftskirche von Neustift statt: Es musizieren ehemalige Wiener Sängerknaben in Begleitung von Orgel und Schlagwerk. - Foto: © D

In Südtirol finden einige Höhepunkte statt, bei denen lokale und internationale zeitgenössische Musik und wiederentdeckte Werke der Alten Musik im Mittelpunkt stehen. So singt etwa am 29. April in der Stiftskirche von Neustift ein Ensemble ehemaliger Wiener Sängerknaben die Werke zeitgenössischer Komponisten und wird dabei von Orgel und 2 Schlagzeugern begleitet.

Eröffnet wird das Festival am 24., 25. und 26. April in den Kirchen von Kaltern, Gries und Laas. 

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol