Dienstag, 24. Dezember 2019

Frankreich will seltenes Cimabue-Gemälde im Land behalten

Frankreich will das für gut 24 Millionen Euro versteigerte Gemälde „Der verspottete Christus“ des italienischen Vorrenaissance-Malers Cimabue im Land behalten.

Frankreich will das für gut 24 Millionen Euro versteigerte Gemälde im Land behalten. - Foto: © APA/afp / PHILIPPE LOPEZ









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by