Freitag, 20. April 2018

„Gabelungen“: Neue Kurzfilmreihe aus Südtirol

Arnold Gasser, jahrzehntelang erfolgreicher Geschäftsmann und mittlerweile im Ruhestand, hat sich nun voll und ganz seinen beiden großen Leidenschaften verschrieben: der Astrophysik und der faustischen Frage „was die Welt im Innersten zusammenhält“, sowie der Förderung ambitionierter Kulturprojekte von Südtiroler Film- und Theaterschaffenden. Am Montag beginnen die Dreharbeiten seiner neuen Kurzfilmreihe auf Schloss Runkelstein.

Die Dreharbeiten beginnen am Montag auf Schloss Runkelstein. - Foto: IDM
Badge Local
Die Dreharbeiten beginnen am Montag auf Schloss Runkelstein. - Foto: IDM

Mit seiner Firma „Universal“ produziert er gemeinsam mit Regisseur Stefan Ghedina eine Reihe von Kurzfilmen zum Thema „Gabelungen“. Jede der Geschichten soll wie ein Fenster den Blick auf Menschen öffnen, deren Leben und Beziehungen durch einen fast unsichtbaren Impuls von außen in völlig neue Schwingungen geraten.

Die Drehbücher werden von bekannten Südtiroler Theater- und Filmschaffenden geschrieben. Mit an Bord sind unter anderem das Theaterkollektiv binnen-i und die beiden Schauspieler Eva Kuen und Peter Schorn.

Erster Kurzfilm mit dem Titel „Echt“

Kuen und Schorn machen auch gleich den Anfang. Der erste Kurzfilm aus ihrer Feder mit dem Arbeitstitel „Echt“ wird am 23. April auf Schloss Runkelstein und am 24. und 25. April in Eppan gedreht: eine actionreiche Episode aus dem Leben eines wohlsituierten Paares zwischen digitalisierter Übersättigung und der Sehnsucht nach Leidenschaft und einem echten, unkontrollierten Leben, gespielt von Kuen und Schorn selbst. In weiteren Rollen zu sehen sind unter anderen die Südtiroler Schauspielerin Brigitte Knapp („Bergblut“) und Michael A. Grimm, bekannt aus der Serie „Rosenheim Cops“.

Heimische Filmszene arbeitet auf hohem Niveau

In den letzten Jahren hat sich Südtirol dank IDM als Filmland einen Namen gemacht, die heimische Filmszene arbeitet auf einem hochprofessionellen Niveau. So können Gasser und Ghedina auch hinter der Kamera auf ein hochkompetentes und engagiertes Team aus Südtiroler Filmschaffenden vertrauen: Jonathan Rinn (Bildgestaltung), Jiri Gasperi (Ton), Rosa-Maria Presta (Szenenbild) und Sieglinde Michaeler (Kostüm).

stol

stol