Mittwoch, 23. Januar 2019

Giorgio Moroder zu Gast bei Markus Lanz

Am Dienstagabend hat Fernsehmoderator Markus Lanz in seiner gleichnamigen Fernsehsendung nach Hans Kammerlander wiederum einen Landsmann zu sich ins Studio eingeladen. Neben Politiker Kurt Beck, Journalist Walter Wüllenweber und Ex-Volleyballspielerin Kira Walkenhorst war auch der Grödner Musikproduzent Giorgio Moroder zu Gast.

Am Dienstag war Giorgio Moroder zu Gast in der Fernsehshow von Moderator Markus Lanz. - Foto: Screenshot/ZDF-Mediathek
Badge Local
Am Dienstag war Giorgio Moroder zu Gast in der Fernsehshow von Moderator Markus Lanz. - Foto: Screenshot/ZDF-Mediathek

Gleich nach der Begrüßung wurden einige weltbekannte Hits von Moroder gespielt. Auf die Frage von Moderator Lanz, ob er sich noch an jeden seiner Hits erinnere, meinte der Grödner Oscar-Preisträger: „Eigentlich schon. Aber als für ein Musical mehrere meiner Lieder zusammen geschnitten wurden, musste ich bei einem nachschauen, da mir Zweifel kamen.“

Nachdem Markus Lanz gleich zu Beginn das Du angeboten hatte, da man sich als Südtiroler „oberhalb von 1000 Metern immer gleich duzt“, kam man gleich auf Moroders Senkrechtstart in der Musikbranche zu sprechen.

Anfangs tourte Moroder als Musiker durch Bars und Hotels, spielte Klavier, Bass oder Schlagzeug. Als er schließlich mit einigen Ersparnissen Komponist werden wollte, schaffte er seinen ersten Hit nach nur 3 Monaten. Sein Motto war stets „Lieber heute einen Hit, als morgen gar keinen“.

Das Gespräch mit Giorgio Moroder beginnt bei 48:25.

Der Star-Musiker war vor 2 Jahren zu Gast in seiner Heimat, in St. Ulrich und auch in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Hier durfte STOL den Hit-Garanten zum Interview treffen.

stol

stol