Montag, 26. März 2018

Gitarren Quartett Machado mit „Guitarra Nueva“

Das Quartett bricht mit vielen tradierten Regeln der Konzertgitarre und eröffnet durch den experimentellen Einsatz neuer Spieltechniken völlig neue Klangdimensionen. Zu Gast ist das Quartett im Puntay Keller in Kaltern.

Die vier Ausnahmemusiker Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger und Stefanie Kobras sind in Kaltern zu Gast. - Foto: Forum Musik
Badge Local
Die vier Ausnahmemusiker Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger und Stefanie Kobras sind in Kaltern zu Gast. - Foto: Forum Musik

Was im Jahr 2009 mit Interpretationen von Werken des brasilianischen Komponisten Celso Machado begann, ist mittlerweile zu einer eigenen Kunstform gereift. 

„Guitarra Nueva“ nennen die vier Ausnahmemusiker Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger und Stefanie Kobras diese Spielart, die mit vielen tradierten Regeln der Konzertgitarre bricht und durch den experimentellen Einsatz neuer Spieltechniken völlig neue Klangdimensionen eröffnet.

Ungewöhnlich hohe Dynamik

Im Ergebnis tragen die „Machados“ damit die Mauern zwischen Klassik, Jazz und Pop Stein für Stein ab und erzielen eine für Gitarrenensembles ungewöhnlich hohe Dynamik.

„Interpretation trifft auf Innovation, Romantik und Folklore auf Groove und Lebenslust. Ein gelungenes, von Leidenschaft getragenes Unterfangen, das ordentlich den Staub von den Saiten bläst!“, schreibt etwa der Tölzer Kurier. 

Termin und Ort

Freitag, 6. April 2018 um 20.30 Uhr im Puntay-Keller der Kellerei Kaltern

stol

stol