Freitag, 15. November 2019

Goldmedaille für „Smoky Bock“ beim European Beer Star

Bereits zum 16. Mal stellten sich Brauereien aus aller Welt beim renommierten Bier-Wettbewerb „European Beer Star“ in der deutschen Stadt Nürnberg einer Fachjury. Als Wiederholungstäter auch in diesem Jahr wieder mit dabei: Das Bozner Stadtbrauhaus „Batzen Bräu“, das mit dem „Smoky Bock“ erneut eine Goldmedaille nach Südtirol holt.

Georg Rittmayr, Präsident Private Brauereien Bayern; die Batzen-Braumeister Thomas Münster, Tobias Tratter und Christian Pichler, Batzen-Brauherr Robert Bobo Widmann, Batzen-Braumeisterin Alice Benecchi und Detlef Projahn, Präsident Private Brauereien Deutschland (v.l.).
Badge Local
Georg Rittmayr, Präsident Private Brauereien Bayern; die Batzen-Braumeister Thomas Münster, Tobias Tratter und Christian Pichler, Batzen-Brauherr Robert Bobo Widmann, Batzen-Braumeisterin Alice Benecchi und Detlef Projahn, Präsident Private Brauereien Deutschland (v.l.). - Foto: © succus

Es ist nicht das erste Mal, dass das Bozner Brauhaus mit seinen Bieren am internationalen Wettbewerb teilnimmt und eine Bestätigung in Händen hält, die besagt: Im „Batzen Bräu“ gibt es Bier von Weltklasse! Der Wettbewerb „European Beer Star“ gehört zu weltweit wichtigsten Bier-Wettbewerben; bei der diesjährigen 16. Ausgabe traten nicht weniger als 2.483 Biere aus 47 Ländern der Welt an.

Das „Batzen Bräu“ holte seit seiner Gründung 2012 immer wieder Medaillen mit verschiedenen Bierstilen: bereits zweimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze in den vergangenen Jahren – und in diesem Jahr wieder Gold für das „Smoky Bock“. Am Mittwoch, den 13. November, nahm das „Batzen“-Team die begehrte Trophäe entgegen, die im Rahmen der Fachmesse „BrauBeviale“ in Nürnberg überreicht wurde.

Überzeugte in der Kategorie „Strong Smoke Beer“

„Wir freuen uns sehr über diese prestigeträchtige Auszeichnung und fühlen uns in unserem Anspruch an Qualität für herausragenden Biergeschmack bestätigt“, so „Batzen“-Brauherr Robert „Bobo“ Widmann. Das „Smoky Bock“ ist ein Bier mit rauchiger Note, die sich in der aufsteigenden Malzsüße und dem rundum würzigen und angenehm herben Geschmack entfaltet. Es überzeugte in der Kategorie „Strong Smoke Beer“.

Die 2483 Biere aus 47 Ländern aller Kontinente wurden von 145 Juroren verkostet und in 67 besetzten Kategorien bewertet. „European Beer Star“ ist ein Projekt von „Private Brauereien Deutschland e.V.“ und „Private Brauereien Bayern e.V.“. Der Wettbewerb richtet sich vor allem an Brauereien, die sich der traditionellen, europäischen Brauart verpflichtet fühlen.

Besondere und authentische Biere

Ausgezeichnet werden besondere und authentische Biere, die geschmacklich und qualitativ überzeugen und die Sortenkriterien am besten erfüllen. Bewertet wird nach Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypischer Ausprägung.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2012 pflegt Robert Widmann im „Batzen Bräu“ zusammen mit seinen Braumeistern Christian Pichler, Thomas Münster und Tobias Tratter eine lebendige Bierkultur und hat sich in der internationalen Brauszene einen Namen gemacht.

Im „Batzen“-Team arbeiten zudem 9 ausgebildete Biersommeliers sowie 6 Diplom-Bierexperten. Der Erfolg und die zahlreichen Auszeichnungen bestärken Widmann und sein Team in ihren Bemühungen.

stol