Donnerstag, 23. November 2017

Großer Erfolg für den SmS-Chor

Am vergangenen Freitag hat der SmS-Chor der Mittelschule Josef von Aufschnaiter vor zahlreichem Publikum seinen ersten öffentlichen Auftritt gefeiert.

Der SmS-Chor der Mittelschule Josef von Aufschnaiter. Foto: Petra Pichler
Badge Local
Der SmS-Chor der Mittelschule Josef von Aufschnaiter. Foto: Petra Pichler

Die Sänger der Aufschnaiter-Mittelschule und die drei Musiker des Trios „JoChriMa.16“ hatten zahlreiche Zuhörer aller Altersstufen in die evangelischen Kirche in Bozen gelockt.

„JoChriMa.16“, bestehend aus dem Trompeter Christian Eccli, dem Organisten Johannes Höhn und dem Bariton Manfred Sanin spielte klassische geistliche Werke, darunter Ausschnitte aus dem Messias von Händel und Stücke von Bach, Caccini und Purcell.

Da Sänger Sanin zugleich Chorleiter des SmS-Chors ist, waren auch seine Schüler zu Gast und sangen Chorliteratur verschiedener europäischer Epochen und Länder und das „Hallelujah“ von Leonard Cohen.

Schuldirektorin Ingrid Pertoll Froner freute sich über den Abend, für den die Schülerinnen und Schüler fleißig geübt hatten und der dem Publikum offensichtlich sehr gefiel. „Das Projekt ist etwas ganz besonders und wird von den Eltern sehr positiv gesehen. Ein Ausnahmeprojekt zur Förderung junger Menschen.“

Der SmS-Chor

Der Jugendchor bestehet aus rund 40 derzeitigen und 15 ehemaligen Mittelschülern musikalischer Ausrichtung Josef von Aufschnaiter in Bozen. Die Altersunterschiede fallen dabei kaum ins Gewicht: „Wir vom Trio sind auf dem Papier viel älter, aber im Grunde sind wir alle gleich. Es geht um die Freude an der Musik“, meint Manfred Sanin.

Auch der nächste Auftritt des Chors stehen schon fest: Am 15. Dezember werden die Schüler auf Einladung des Rektors die Weihnachtsfeier der Uni Bozen umrahmen.

stol

stol