Dienstag, 21. November 2017

Hadyn-Orchester: Land benennt Vertreter in Führungsgremien

Felix Resch und Patrick Bergmeister werden in den kommenden fünf Jahren die Interessen des Landes in Verwaltungsrat und Rechnungsprüferkollegium wahrnehmen.

Archivbild
Badge Local
Archivbild

Der Komponist und Chordirektor Felix Resch vertritt künftig das Land Südtirol im Verwaltungsrat des Haydn-Orchesters. Auf Vorschlag von Kulturlandesrat Philipp Achammer hat die Landesregierung den 60-jährigen Brixner am Dienstag für die Dauer von fünf Jahren zum Mitglied des Verwaltungsrates ernannt.

„Felix Resch bringt als ehemaliger Direktor am Musikkonservatorium 'Claudio Monteverdi', das er von 2008 bis 2014 leitete und wo er weiterhin Harmonielehre und Analyse unterrichtet, nicht nur das inhaltliche sondern auch das administrative Wissen für diese Aufgabe mit“, ist Landesrat Achammer überzeugt.

Zum Rechnungsprüfer der Stiftung Haydn hat die Landesregierung hingegen den 34-jährigen Brixner Wirtschafts- und Steuerberater Patrick Bergmeister ernannt. Auch er wird dieses Amt fünf Jahre lang bekleiden. 

Das Land Südtirol ist gemeinsam mit der Region Trentino-Südtirol und dem Trentino Teilhaber der Stiftung Haydn Symphonieorchester und hat somit Anrecht auf eine Vertretung in Verwaltungsrat und Rechnungsprüferkollegium. Nachdem die Amtszeit der Führunggremien verfallen war, hat die Landesregierung nun ihre Vertretung neu bestellt. 

lpa

stol