Freitag, 16. November 2018

Jahrzehnte Prader Geschichte als Film

Das Projekt „bewegtes Leben", in dessen Rahmen Schmalfilmaufnahmen aus dem gesamten Tiroler Raum gesammelt und digitalisiert wurden, ist wieder auf Südtirol-Tournee: Am Samstag, den 24. November um 19.30 Uhr zeigen die Filmfreunde Prad/Stilfs in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Film und Medien im Aquaprad in Prad am Stilfserjoch historische Filmaufnahmen, die die Vergangenheit des Dorfes dokumentieren.

Die Maschgr in Prad. - Foto: lpa
Badge Local
Die Maschgr in Prad. - Foto: lpa

Die daraus entstandene Filmcollage „Bewegtes Leben – Prad in alten Filmen" ist auch auf DVD erhältlich und wird im Rahmen des Filmabends vorgeführt. Die DVD wird kostenlos beziehungsweise gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung gestellt.

Zussl, Maschgr, Scheibmschlogn: Das ist Prad! Beiträge dazu sowie zu anderen Ereignissen wie Prozessionen oder Hochzeiten, Sportveranstaltungen, Bränden und Muren, gedreht von Prader Amateurfilmern, dokumentieren das Dorfleben vergangener Tage.

Zeitreise durch Jahrzehnte Prader Geschichte

Die Schmalfilme, die in dieser Dokumentation zu sehen sind, werden im Filmarchiv „bewegtes Leben" des Amtes für Film und Medien in Bozen aufbewahrt. „Bewegtes Leben – Prad in alten Filmen" entstand in Zusammenarbeit mit der Heimatbühne Prad und Toni Bernhart, der den Text für die Moderation schrieb.

Musikalisch unterlegt von der Gruppe Emissione und der Musikkapelle Prad erleben Sie eine filmische Zeitreise durch Jahrzehnte Prader Geschichte.

stol/lpa

stol