Montag, 30. Oktober 2017

Kabale und Liebe mit Sarah Scherer in Auer

Das Freie Theater Bozen eröffnet die Spielzeit 2017/18 und die Südtirol-Tournee dieses Jahr mit der Premiere am Sonntag, 05.11.2017 um 18 Uhr in der Aula Magna von Auer.

Die Aurer Berufsschauspielerin Sarah Scherer steht für Kabale und Liebe auf der Bühne. Regie führt Reinhard Auer.
Badge Local
Die Aurer Berufsschauspielerin Sarah Scherer steht für Kabale und Liebe auf der Bühne. Regie führt Reinhard Auer.

Mit Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" bringt das Theater ein bürgerliches Trauerspiel auf Südtirols Bühnen. Es dreht sich im Kern um die Zerstörung des Lebens zweier junger Menschen durch die Welt der Erwachsenen.

Falsches Ehrbewußtsein, Standesdünkel und politischer Ehrgeiz einerseits, übertriebene Religiosität und enge Moralvorstellungen andererseits triumphieren über individuelles Glück und Freiheit und führen in eine Katastrophe. Unter anderen steht auch die Aurer Berufsschauspielerin Sarah Scherer auf der Bühne, die zur Zeit in Wien lebt und arbeitet.

Regie führt Reinhard Auer

Es spielen Alexander Flache (Von Walter), Kolja Heiß (Ferdinand), Gabriele Langes (Wurm), Heinz Röser-Dümmig (Von Kalb), Suzanne Fabian (Johanna Milford), Thomas Giegerich (Miller), Sarah Scherer (Luise). Regie führt Reinhard Auer. 

Infos und Kartenreservierung unter [email protected]  oder unter der Telefonnummer 347/6819754.

stol

 

stol