Freitag, 06. April 2018

Kino-Dokumentarfilm „Oasen der Freiheit“

Im Rahmen der Doku-Reihe „Docu.emme- Vorführungsreihe von Kino-Dokumentarfilmen“ wird am Mittwoch, 11. April im Kulturzentrum Meran um 20.30 Uhr der Film „Oasen der Freiheit“ von Martin Hanni und Kurt Langbein in deutscher Sprache gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Doku-Reihe „Docu.emme- Vorführungsreihe von Kino-Dokumentarfilmen“ wird der Film „Oasen der Freiheit“ gezeigt. - Foto: Mairania
Badge Local
Im Rahmen der Doku-Reihe „Docu.emme- Vorführungsreihe von Kino-Dokumentarfilmen“ wird der Film „Oasen der Freiheit“ gezeigt. - Foto: Mairania

Die Anarchisten sehen sich als der dritte Weg, als Alternative zu Kapitalismus und Kommunismus. Ilija Trojanow, Schriftsteller und Weltensammler macht sich auf Spurensuche nach anarchistischen Lebensweisen.

Literarisch und historisch versiert besucht er Orte, wo Anarchismus gelebt wird, Erinnerungsorte der Bewegung, anarchisch denkende und handelnde Menschen. Der Film nähert sich auch dem Thema Anarchismus und Feminismus. Besucht werden Netzwerkaktivistinnen in Wien und die Akademikerin Dilar Dirik, die über den Kampf der kurdischen Frauen im Norden Syriens berichtet.

stol

stol