Mittwoch, 02. Mai 2018

Berlusconi-Film thematisiert Angst vor Alter

Der italienische Oscarpreisträger Paolo Sorrentino will mit seinem neuen Film über Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi (81) auch die Angst vor dem Alter zum Thema machen. „Loro“ sei nicht dazu gedacht, den skandalumwitterten Berlusconi zu kritisieren oder zu verteidigen, sagte Regisseur Sorrentino („La Grande Bellezza – Die große Schönheit“) am Mittwoch bei einer Pressevorführung in Rom.

Toni Servillo als Silvio Berlusconi Am Set des Films.
Toni Servillo als Silvio Berlusconi Am Set des Films. - Foto: © APA/ANSA

Der Film läuft in 2 Teilen, der erste ist in Italien bereits im Kino. Das Werk solle wie seine anderen Filme auch die „Angst vor dem Alter und vor dem Tod“ beleuchten, so Sorrentino.

„Loro“ handelt auch von der Vorliebe Berlusconis für schöne Frauen und dem „Bunga Bunga“-Sexskandal rund um den ehemaligen Regierungschef.

dpa 

stol