Dienstag, 16. April 2019

Böhmermanns „Schmähgedicht“: Unterlassung von Kanzlerin gefordert

Begleitet von großem Medieninteresse verhandelt das Berliner Verwaltungsgericht seit Dienstagvormittag über eine Unterlassungsklage des Satirikers Jan Böhmermann gegen Kanzlerin Angela Merkel.

Satirikers Jan Böhmermann will, dass Kanzlerin Angela Merkel aufhört sein „Schmähgedicht“ öffentlich zu kritisieren.
Satirikers Jan Böhmermann will, dass Kanzlerin Angela Merkel aufhört sein „Schmähgedicht“ öffentlich zu kritisieren. - Foto: © APA/AFP

stol