Donnerstag, 12. April 2018

Cannes: Politischer Wettbewerb mit 18 Filmen

Die 71. Filmfestspiele präsentieren sich politisch wie lange nicht: Mit dem iranischen Regisseur Jafar Panahi und dem Russen Kirill Serebrennikow sind unter anderen zwei Filmemacher in den Wettbewerb geladen, die in ihrer Heimat starker Repression ausgesetzt sind. Österreicher kämpfen dagegen zwischen 8. und 19. Mai nicht um die Goldene Palme mit, wurde bei der Präsentation am Donnerstag klar.

Präsentation der 71. Filmfestspiele am Donnerstag. - Foto: APA (AFP)
Präsentation der 71. Filmfestspiele am Donnerstag. - Foto: APA (AFP)

stol