Freitag, 21. Oktober 2011

„Eine ganz heiße Nummer“

Erzkonservative Bayern und ein Sextelefon: Ein Gegensatz, der anfangs urkomisch klingt. Auch die Komödie „Eine ganz heiße Nummer“ spielt mit derartigen Klischees. Für Unterhaltung sorgt allerdings weniger die Geschichte, sondern vielmehr die schauspielerischen Leistungen.

stol