Donnerstag, 14. Mai 2015

Filmfestival Cannes ist gestartet

Catherine Deneuve machte den Auftakt: Sie spielt in dem Film mit, der am Mittwoch das Festival in Cannes eröffnete. Für Donnerstag haben sich schon die nächsten Stars angekündigt.

Catherine Deneuve
Catherine Deneuve - Foto: © APA/DPA

Die 68. Internationalen Filmfestspiele Cannes sind eröffnet. Zum feierlichen Auftakt schritt am Mittwochabend unter anderem die neunköpfige Jury über den roten Teppich des Festivalpalastes. Dazu gehörten neben den Präsidenten Ethan und Joel Coen etwa noch die Schauspieler Sienna Miller, Sophie Marceau und Jake Gyllenhaal.

Auch die Crew des Eröffnungsfilms „La tête haute“ – was übersetzt etwa so viel bedeutet wie „Erhobenen Hauptes“ – posierte vor der Gala für die Fotografen. In dem Film der Französin Emmanuelle Bercot spielt Catherine Deneuve eine Jugendrichterin. Das Werk läuft beim Festival außer Konkurrenz.

Im Wettbewerb konkurrieren 19 Filme um die Preise wie die Goldene Palme. Die Auszeichnungen werden am 24. Mai von der internationalen Jury vergeben.

An diesem Donnerstag zeigt der Italiener Matteo Garrone seinen Wettbewerbs-Beitrag „Il racconto dei racconti (Tale of Tales)“ mit Salma Hayek, Vincent Cassel und John C. Reilly. Garronne hatte 2012 für seine Mediensatire „Reality“ den Großen Preis der Jury gewonnen.

Am Donnerstag feiert außerdem der neue Film der „Mad Max“-Reihe seine Premiere in Cannes. Für dieses Actionspectakel „Fury Road“ werden Tom Hardy und Charlize Theron in Südfrankreich erwartet.

dpa

stol