Freitag, 11. September 2020

„Game of Thrones“-Schauspielerin Diana Rigg gestorben

Als sexy Agentin Emma Peel wurde sie in den 60ern bekannt und feierte ein Comeback mit „Game of Thrones“. Doch Diana Rigg spielte auch Shakespeare und gewann einen Tony Award als Medea. Nun starb sie im Alter von 82 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung, die im vergangenen März diagnostiziert worden war. Das bestätigte ihr Agent Simon Beresford.

Rigg spielte in "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" James Bonds Ehefrau.
Rigg spielte in "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" James Bonds Ehefrau. - Foto: © APA/afp / VALERY HACHE

apa

Alle Meldungen zu: