Samstag, 30. Januar 2021

Groschups Klassiker zum Wiedersehen: „M-Eine Stadt sucht einen Mörder“

M ist ein Großstadtfilm, ein früher Noir, und zeigt noch einmal die Größe und das Potenzial des Weimarer Kinos, bevor der deutsche Film in nationalistischem Germanenwahn und Todessehnsucht unterging.

Der wahre Mittelpunkt des Films ist der Mörder. Peter Lorre stellt ihn unvergleichlich als den etwas infantilen Kleinbürger dar.
Der wahre Mittelpunkt des Films ist der Mörder. Peter Lorre stellt ihn unvergleichlich als den etwas infantilen Kleinbürger dar. - Foto: © wikipedia Commons

Filmkritiker Helmut Groschup durchstöbert für Sie YouTube und stellt wöchentlich hier einen Klassiker vor. Heute: „M-Eine Stadt sucht einen Mörder“ von Fritz Lang aus dem Jahr 1931.

eva