Montag, 13. September 2021

Groschups Klassiker zum Wiedersehen: „Schnee am Kilimandscharo“

Im afrikanischen Busch versucht ein todkranker Globetrotter, seinem ruhelosen Leben eine Sinndeutung zu geben. Regisseur Henry King hat einen zügigen Episodenfilm nach der Erzählung von Ernest Hemingway, publikumswirksam inszeniert. + Von Helmut Groschup

Ernest Hemingway schrieb die Vorlage zu diesem Melodram - mit großen autobiograpfischen Zügen. Der Film hat eigentlich alles, was das große Hollywood-Kino der 1950er Jahre brauchte: Große Gefühle, eine dramatische Rahmenhandlung und Stars ohne Ende.
Ernest Hemingway schrieb die Vorlage zu diesem Melodram - mit großen autobiograpfischen Zügen. Der Film hat eigentlich alles, was das große Hollywood-Kino der 1950er Jahre brauchte: Große Gefühle, eine dramatische Rahmenhandlung und Stars ohne Ende. - Foto: © wikipedia Commons

Filmkritiker Helmut Groschup durchstöbert für Sie YouTube und stellt wöchentlich hier einen Klassiker vor. Heute: „Schnee am Kilimandscharo“ von Henry King (USA 1952).

eva

Alle Meldungen zu: