Samstag, 17. März 2018

Großer Spielfilm-Preis bei Diagonale 2018 geht an „Murer”

Der heurige Eröffnungsfilm „Murer - Anatomie eines Prozesses” von Christian Frosch hat den Großen Spielfilm-Preis der Diagonale 2018 gewonnen. Dieser ist ebenso mit 21.000 Euro dotiert wie die Auszeichnung in der Dokumentarfilmsparte, die bei der Verleihung am Samstagabend im Grazer Orpheum an Nikolaus Geyrhalter für seinen grenzkritischen Film „Die bauliche Maßnahme” ging.

Von links: Schauspieler Fischer, Regisseur Frosch und Karl Markovics Foto: APA
Von links: Schauspieler Fischer, Regisseur Frosch und Karl Markovics Foto: APA

stol