Donnerstag, 14. Mai 2020

Südtiroler Filmproduzent plant „Lockdown“-Geschichten

Das vermaledeite Coronavirus hat natürlich auch die Pläne im Film- und Showgeschäft zunichte gemacht, so auch jene des wohl jüngsten Südtiroler Filmproduzenten Tobias Gruber aus Auer. Verzagen hilft aber nicht, sodass auch Gruber derweil an einem neuen Projekt feilt.

Auch die Kirchen sind seit dem Lockdown zu.
Badge Local
Auch die Kirchen sind seit dem Lockdown zu. - Foto: © APA/afp / FILIPPO MONTEFORTE
„Wir glauben, dass das Leben selbst die besten Geschichten schreibt, weshalb wir die interessantesten Erfahrungen und Erlebnisse aus der Corona-Phase verfilmen möchten“, erklärt er sein Vorhaben dem Tagblatt „Dolomiten“, das den Arbeitstitel „Lockdown Stories“ trägt.

Dabei sollen „echte Geschichten von echten Menschen“ dramaturgisch bearbeitet und filmisch umgesetzt werden.


stol

Schlagwörter: