Donnerstag, 11. Juni 2020

Italiens Kinos öffnen nicht

In Italien wollen die Kinobetreiber nach Angaben eines Branchenverbands erst dann wieder öffnen, wenn die Coronavorschriften weiter gelockert werden.

Leider noch länger eine traurige Realität: Leere Kinosäle.
Badge Local
Leider noch länger eine traurige Realität: Leere Kinosäle. - Foto: © APA/dpa / Fabian Sommer
Eigentlich dürfen Kinos und Theater in Italien ab Montag öffnen. Kritisiert wurden jedoch insbesondere die Verpflichtung für Besucher, während der Vorführungen den Mund-Nasen-Schutz zu tragen, und das Verbot des Verkaufs von Snacks und Erfrischungen.


„Unter diesen Bedingungen bleiben Kinos, die bereit waren, nächste Woche wieder zu öffnen, geschlossen“, hieß es in einer Erklärung des Nationalen Verbands der Kinobesitzer (ANEC) am Donnerstag. Die Schließung der Kinos war am 8. März angeordnet worden.

dpa/eva